Theaterstadel

Das Theaterstadel am Gehrenberg bietet ein vielfältiges Programm: Kleinkunst, Kabarett, Konzerte und Programmkino bereichern die lebendige Kulturlandschaft des Bodenseeraums.

Kontakt

Telefon: 07544/72289
Email: info@gehrenberg.de

Programm

Hier gibt es eine Übersicht über die Veranstaltungen im Theaterstadel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Soweit nicht anders angegeben ist die Saalöffnung um 19.00 Uhr.

Oktober 2021

Samstag
23.10.2021
20.15
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Kino

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Deutschland, 2021; Regie: Detlev Buck; Mit: Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross, Joachim Król, Maria Furtwängler

Neuverfilmung des unvollendeten Romans von Thomas Mann um einen charmanten, gut aussehenden jungen Mann aus zerrütteten bürgerlichen Verhältnissen, dem durch sein Talent für falsche Identitäten Ende des 19. Jahrhunderts erfolgreich der Einstieg in die Sphäre der Reichen und des Adels gelingt.
Die aufwändige Adaption wählt klug aus der Vorlage aus, entwickelt diese mit Blick auf ein zeitgemäßes Verständnis oft schlüssig weiter und bietet schauspielerische Glanzlichter.
Filmdienst

In den Hauptrollen setzt Buck auf ein glänzend miteinander harmonierendes Trio….Wie Niewöhner die teilweise aus der Vorlage übernommen, teilweise von Kehlmann neu erdachten, bewusst aus der Zeit gefallenen Dialoge vorträgt, ist ein Genuss.
filmstarts

Die sehr freie Romanadaption „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ ist ein extrem leichtfüßiger, ungemein charmanter Film.
filmstarts

Das Ergebnis ist ein sehr vergnüglicher Film mit einem wunderbaren Ensemble.
programmkino.de

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Sonntag
24.10.2021
20.15
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Kino

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Deutschland, 2021; Regie: Detlev Buck; Mit: Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross, Joachim Król, Maria Furtwängler

Neuverfilmung des unvollendeten Romans von Thomas Mann um einen charmanten, gut aussehenden jungen Mann aus zerrütteten bürgerlichen Verhältnissen, dem durch sein Talent für falsche Identitäten Ende des 19. Jahrhunderts erfolgreich der Einstieg in die Sphäre der Reichen und des Adels gelingt.
Die aufwändige Adaption wählt klug aus der Vorlage aus, entwickelt diese mit Blick auf ein zeitgemäßes Verständnis oft schlüssig weiter und bietet schauspielerische Glanzlichter.
Filmdienst

In den Hauptrollen setzt Buck auf ein glänzend miteinander harmonierendes Trio….Wie Niewöhner die teilweise aus der Vorlage übernommen, teilweise von Kehlmann neu erdachten, bewusst aus der Zeit gefallenen Dialoge vorträgt, ist ein Genuss.
filmstarts

Die sehr freie Romanadaption „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ ist ein extrem leichtfüßiger, ungemein charmanter Film.
filmstarts

Das Ergebnis ist ein sehr vergnüglicher Film mit einem wunderbaren Ensemble.
programmkino.de

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Dienstag
26.10.2021
20.15
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Kino

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Deutschland, 2021; Regie: Detlev Buck; Mit: Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross, Joachim Król, Maria Furtwängler

Neuverfilmung des unvollendeten Romans von Thomas Mann um einen charmanten, gut aussehenden jungen Mann aus zerrütteten bürgerlichen Verhältnissen, dem durch sein Talent für falsche Identitäten Ende des 19. Jahrhunderts erfolgreich der Einstieg in die Sphäre der Reichen und des Adels gelingt.
Die aufwändige Adaption wählt klug aus der Vorlage aus, entwickelt diese mit Blick auf ein zeitgemäßes Verständnis oft schlüssig weiter und bietet schauspielerische Glanzlichter.
Filmdienst

In den Hauptrollen setzt Buck auf ein glänzend miteinander harmonierendes Trio….Wie Niewöhner die teilweise aus der Vorlage übernommen, teilweise von Kehlmann neu erdachten, bewusst aus der Zeit gefallenen Dialoge vorträgt, ist ein Genuss.
filmstarts

Die sehr freie Romanadaption „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ ist ein extrem leichtfüßiger, ungemein charmanter Film.
filmstarts

Das Ergebnis ist ein sehr vergnüglicher Film mit einem wunderbaren Ensemble.
programmkino.de

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Mittwoch
27.10.2021
20.15
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Poster 2021
Kino

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Deutschland, 2021; Regie: Detlev Buck; Mit: Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross, Joachim Król, Maria Furtwängler

Neuverfilmung des unvollendeten Romans von Thomas Mann um einen charmanten, gut aussehenden jungen Mann aus zerrütteten bürgerlichen Verhältnissen, dem durch sein Talent für falsche Identitäten Ende des 19. Jahrhunderts erfolgreich der Einstieg in die Sphäre der Reichen und des Adels gelingt.
Die aufwändige Adaption wählt klug aus der Vorlage aus, entwickelt diese mit Blick auf ein zeitgemäßes Verständnis oft schlüssig weiter und bietet schauspielerische Glanzlichter.
Filmdienst

In den Hauptrollen setzt Buck auf ein glänzend miteinander harmonierendes Trio….Wie Niewöhner die teilweise aus der Vorlage übernommen, teilweise von Kehlmann neu erdachten, bewusst aus der Zeit gefallenen Dialoge vorträgt, ist ein Genuss.
filmstarts

Die sehr freie Romanadaption „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ ist ein extrem leichtfüßiger, ungemein charmanter Film.
filmstarts

Das Ergebnis ist ein sehr vergnüglicher Film mit einem wunderbaren Ensemble.
programmkino.de

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Donnerstag
28.10.2021
20.15
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Kino

Schachnovelle

Deutschland 2020; Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus, Ich war noch niemals in New York); Mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust

Nach dem „Anschluss“ Österreichs gerät ein jüdischer Anwalt in die Fänge der Gestapo, die Zugang zu den Konten des österreichischen Adels will. Als der Jurist sich weigert, wird er in einem Luxushotel über Monate in Isolationshaft gesteckt, wo ihm nur die Schachpartien aus einem Lehrbuch Abwechslung verschaffen.

Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig…Eine ambitionierte Literaturverfilmung, in der vor allem die Darsteller überzeugen.
Filmdienst

Phillip Stölzl hat Stefan Zweigs „Schachnovelle“ in eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.
filmstarts

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Freitag
29.10.2021
20.15
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Kino

Schachnovelle

Deutschland 2020; Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus, Ich war noch niemals in New York); Mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust

Nach dem „Anschluss“ Österreichs gerät ein jüdischer Anwalt in die Fänge der Gestapo, die Zugang zu den Konten des österreichischen Adels will. Als der Jurist sich weigert, wird er in einem Luxushotel über Monate in Isolationshaft gesteckt, wo ihm nur die Schachpartien aus einem Lehrbuch Abwechslung verschaffen.

Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig…Eine ambitionierte Literaturverfilmung, in der vor allem die Darsteller überzeugen.
Filmdienst

Phillip Stölzl hat Stefan Zweigs „Schachnovelle“ in eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.
filmstarts

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Samstag
30.10.2021
20.15
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Kino

Schachnovelle

Deutschland 2020; Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus, Ich war noch niemals in New York); Mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust

Nach dem „Anschluss“ Österreichs gerät ein jüdischer Anwalt in die Fänge der Gestapo, die Zugang zu den Konten des österreichischen Adels will. Als der Jurist sich weigert, wird er in einem Luxushotel über Monate in Isolationshaft gesteckt, wo ihm nur die Schachpartien aus einem Lehrbuch Abwechslung verschaffen.

Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig…Eine ambitionierte Literaturverfilmung, in der vor allem die Darsteller überzeugen.
Filmdienst

Phillip Stölzl hat Stefan Zweigs „Schachnovelle“ in eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.
filmstarts

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Sonntag
31.10.2021
20.15
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Kino

Schachnovelle

Deutschland 2020; Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus, Ich war noch niemals in New York); Mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust

Nach dem „Anschluss“ Österreichs gerät ein jüdischer Anwalt in die Fänge der Gestapo, die Zugang zu den Konten des österreichischen Adels will. Als der Jurist sich weigert, wird er in einem Luxushotel über Monate in Isolationshaft gesteckt, wo ihm nur die Schachpartien aus einem Lehrbuch Abwechslung verschaffen.

Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig…Eine ambitionierte Literaturverfilmung, in der vor allem die Darsteller überzeugen.
Filmdienst

Phillip Stölzl hat Stefan Zweigs „Schachnovelle“ in eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.
filmstarts

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren

November 2021

Dienstag
02.11.2021
20.15
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Kino

Schachnovelle

Deutschland 2020; Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus, Ich war noch niemals in New York); Mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust

Nach dem „Anschluss“ Österreichs gerät ein jüdischer Anwalt in die Fänge der Gestapo, die Zugang zu den Konten des österreichischen Adels will. Als der Jurist sich weigert, wird er in einem Luxushotel über Monate in Isolationshaft gesteckt, wo ihm nur die Schachpartien aus einem Lehrbuch Abwechslung verschaffen.

Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig…Eine ambitionierte Literaturverfilmung, in der vor allem die Darsteller überzeugen.
Filmdienst

Phillip Stölzl hat Stefan Zweigs „Schachnovelle“ in eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.
filmstarts

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Mittwoch
03.11.2021
20.15
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Schachnovelle Plakat 01 A4 web
Kino

Schachnovelle

Deutschland 2020; Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus, Ich war noch niemals in New York); Mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust

Nach dem „Anschluss“ Österreichs gerät ein jüdischer Anwalt in die Fänge der Gestapo, die Zugang zu den Konten des österreichischen Adels will. Als der Jurist sich weigert, wird er in einem Luxushotel über Monate in Isolationshaft gesteckt, wo ihm nur die Schachpartien aus einem Lehrbuch Abwechslung verschaffen.

Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig…Eine ambitionierte Literaturverfilmung, in der vor allem die Darsteller überzeugen.
Filmdienst

Phillip Stölzl hat Stefan Zweigs „Schachnovelle“ in eindrucksvolles Historienkino verwandelt, voller opulenter Bilder und intensiver Schauspielleistungen.
filmstarts

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Donnerstag
04.11.2021
20.15
nomad
nomad
Kino

Nomadland

USA, 2020; Regie: Chloé Zhao; Mit: Frances McDormand, David Strathairn, Linda May, Swankie, Bob Wells

Seit sie im Zuge des wirtschaftlichen Niedergangs ihrer Heimatstadt ihr Zuhause und ihre Existenzgrundlage verloren hat, driftet eine ältere Frau in ihrem Van durch die USA, immer auf der Suche nach Arbeit. Dabei begegnet sie anderen Menschen, die ihr Schicksal teilen und findet Anschluss an kurzzeitige Gemeinschaften mit anderen modernen Nomaden, bevor sich ihre Wege wieder trennen.

Mitfühlend, aber nie sentimental erforscht der Film die schwierigen Lebensumstände seiner Figuren und betont zugleich ihre Stärke und Würde.
Filmdienst

Ein berührendes, bildgewaltiges und trotzdem durch und durch bescheidenes Roadmovie voll flüchtigem Glück, das gerade deshalb so tief berührt, weil es nicht auf die Tränendrüse drückt.
filmstarts

Menschen, die freiwillig als Nomaden leben, durch die Weiten der USA ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen, stehen im Mittelpunkt eines herausragenden, poetischen, unprätentiösen Films – und eine wieder mal überragende Frances McDormand („Three Billboards…“).
programmkino.de

Preise: 3 Oscars 2021, Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Samstag
06.11.2021
20.30 h
Chin Meyer scaled 1
Chin Meyer scaled 1
Kabarett

Chin Meyer mit seinem neuen Programm »Leben im Plus+ -Kabarett, Geld und mehr«

Gewohnt bissig-unterhaltsam und höchst aktuell nimmt Chin Meyer, Deutschlands bekanntester Finanzkabarettist, private und politische Verheißungen und Glücksversprechen ins Visier. Denn Chin Meyer ist sicher: Wir wünschen uns alle eine ausgeprägte Komfortzone und ein „Leben im Plus“. Doch was passiert eigentlich, wenn wir dem Unerklärlichen wie einem Hybrid aus Hippie und Kapitalist (Mark Zuckerberg) oder aus Staatschef und Idiot (suchen Sie sich jemanden aus) oder gar den Algorithmen die Macht über uns überlassen? Manche finden Digitalisierung 4.0 ganz toll und plaudern ungehemmt mit ihren neuen Freundinnen „Siri“ und „Alexa“, bis der Sattelschlepper mit der gerade bestellten Mega-Lieferung veganer Smoothies vor der Tür hält. Oder die NSA. Oder beide zusammen. Zeitgleich räumen reiche Eliten der Volksgemeinschaft per Cum-Ex und Cum-Cum-Deals in kürzester Zeit die Konten leer. Die Politik kreist derweil um sich selbst, surft auf dem „Ministeriums-Karussell“ von einem Posten zum anderen und streitet, ob eine Schwarze Null besser ist als eine Rote oder eine Grüne. Im Schatten allgemeiner Brexit- und Politik-Müdigkeit bauen Banken ein digitales Kontrollsystem auf, gegen das China wie eine liberale Demokratie wirkt. Sogar ein Bezahldienst mit Apfel (Apple Pay) lässt sich problemlos durchsetzen, obwohl die Menschheit beim letzten Zahlvorgang mit einem Apfel aus dem Paradies flog! Also, wie geht „Leben im Plus“? Und wie weit gehen wir dafür? In einem vehementen Plädoyer für Pluralismus kämpft Chin Meyer scharfzüngig und gut gelaunt für unsere Demokratie, findet als gewitzter Kapitalismus-Versteher die Absurditäten im System, stochert lustvoll darin herum und klärt auf.


Saukomisch sind die Geschichten, die er erzählt, mit intelligentem Witz und sprühenden Humor. Meyer vertraut seiner Mimik, seiner Gestik und seiner Stimme. Das reicht völlig, um ein Feuerwerk an Situationskomik zu entfachen.
Süddeutsche Zeitung


Gnadenlos scharf, gnadenlos präzise und gnadenlos unterhaltsam.
Münchner Merkur

Meyer ist temperamentvoll, witzig, schlagfertig, brillant.
Flensburger Tageblatt

Chin Meyers begeisternde Bühnenpräsenz, sein Multi-Talent machen ihn zum herzhaften Genuss.
Allgäuer Anzeigenblatt

Ein vergnüglicher, aber nicht nur monetärer Rundumschlag – der Mann ist Spitze!
Berliner Morgenpost

TV: Neues aus der Anstalt, Markus Lanz, Spätschicht, Schlachthof, Mitternachtsspitzen, Kurt Krömer Show, Tietjen und Hirschhausen, Alfons und Gäste, Intensivstation, Quatsch Comedy Club, Kabarett aus Franken

Preise: Stuttgarter Besen, Paulaner Solo, Tegtmeiers Erben (Jurypreis)

Abendkasse: 22,-

Sonntag
07.11.2021
20.15
nomad
nomad
Kino

Nomadland

USA, 2020; Regie: Chloé Zhao; Mit: Frances McDormand, David Strathairn, Linda May, Swankie, Bob Wells

Seit sie im Zuge des wirtschaftlichen Niedergangs ihrer Heimatstadt ihr Zuhause und ihre Existenzgrundlage verloren hat, driftet eine ältere Frau in ihrem Van durch die USA, immer auf der Suche nach Arbeit. Dabei begegnet sie anderen Menschen, die ihr Schicksal teilen und findet Anschluss an kurzzeitige Gemeinschaften mit anderen modernen Nomaden, bevor sich ihre Wege wieder trennen.

Mitfühlend, aber nie sentimental erforscht der Film die schwierigen Lebensumstände seiner Figuren und betont zugleich ihre Stärke und Würde.
Filmdienst

Ein berührendes, bildgewaltiges und trotzdem durch und durch bescheidenes Roadmovie voll flüchtigem Glück, das gerade deshalb so tief berührt, weil es nicht auf die Tränendrüse drückt.
filmstarts

Menschen, die freiwillig als Nomaden leben, durch die Weiten der USA ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen, stehen im Mittelpunkt eines herausragenden, poetischen, unprätentiösen Films – und eine wieder mal überragende Frances McDormand („Three Billboards…“).
programmkino.de

Preise: 3 Oscars 2021, Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Dienstag
09.11.2021
20.15
nomad
nomad
Kino

Nomadland

USA, 2020; Regie: Chloé Zhao; Mit: Frances McDormand, David Strathairn, Linda May, Swankie, Bob Wells

Seit sie im Zuge des wirtschaftlichen Niedergangs ihrer Heimatstadt ihr Zuhause und ihre Existenzgrundlage verloren hat, driftet eine ältere Frau in ihrem Van durch die USA, immer auf der Suche nach Arbeit. Dabei begegnet sie anderen Menschen, die ihr Schicksal teilen und findet Anschluss an kurzzeitige Gemeinschaften mit anderen modernen Nomaden, bevor sich ihre Wege wieder trennen.

Mitfühlend, aber nie sentimental erforscht der Film die schwierigen Lebensumstände seiner Figuren und betont zugleich ihre Stärke und Würde.
Filmdienst

Ein berührendes, bildgewaltiges und trotzdem durch und durch bescheidenes Roadmovie voll flüchtigem Glück, das gerade deshalb so tief berührt, weil es nicht auf die Tränendrüse drückt.
filmstarts

Menschen, die freiwillig als Nomaden leben, durch die Weiten der USA ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen, stehen im Mittelpunkt eines herausragenden, poetischen, unprätentiösen Films – und eine wieder mal überragende Frances McDormand („Three Billboards…“).
programmkino.de

Preise: 3 Oscars 2021, Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Mittwoch
10.11.2021
20.15
nomad
nomad
Kino

Nomadland

USA, 2020; Regie: Chloé Zhao; Mit: Frances McDormand, David Strathairn, Linda May, Swankie, Bob Wells

Seit sie im Zuge des wirtschaftlichen Niedergangs ihrer Heimatstadt ihr Zuhause und ihre Existenzgrundlage verloren hat, driftet eine ältere Frau in ihrem Van durch die USA, immer auf der Suche nach Arbeit. Dabei begegnet sie anderen Menschen, die ihr Schicksal teilen und findet Anschluss an kurzzeitige Gemeinschaften mit anderen modernen Nomaden, bevor sich ihre Wege wieder trennen.

Mitfühlend, aber nie sentimental erforscht der Film die schwierigen Lebensumstände seiner Figuren und betont zugleich ihre Stärke und Würde.
Filmdienst

Ein berührendes, bildgewaltiges und trotzdem durch und durch bescheidenes Roadmovie voll flüchtigem Glück, das gerade deshalb so tief berührt, weil es nicht auf die Tränendrüse drückt.
filmstarts

Menschen, die freiwillig als Nomaden leben, durch die Weiten der USA ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen, stehen im Mittelpunkt eines herausragenden, poetischen, unprätentiösen Films – und eine wieder mal überragende Frances McDormand („Three Billboards…“).
programmkino.de

Preise: 3 Oscars 2021, Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Donnerstag
11.11.2021
20.15
4317420
4317420
Kino

Töchter

Deutschland, Griechenland, Italien, 2021; Regie: Nana Neul; Mit: Alexandra Maria Lara, Birgit Minichmayr, Josef Bierbichler, Andreas Konstantinou, Giorgio Colangeli

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Lucy Fricke erzählt „Töchter“ von zwei Freundinnen, die sich auf die Reise mit dem sterbenskranken Vater der einen in die Schweiz machen, die sie schließlich bis nach Griechenland führt.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Samstag
13.11.2021
20.30 h
krebs2021 scaled 1
krebs2021 scaled 1
Musikkabarett

Michael Krebs #BeYourSelfie das neue Programm

Im Jahr 2021 also wird Michael Krebs mit neuer Show auf Tour gehen. Es kommt nicht überraschend. »Wir alle haben es kommen sehen, aber keiner hat etwas getan!«, rufen die Mahner. Und sie haben recht! Was werdet ihr euren Kindern antworten, wenn sie euch später fragen, warum ihr nicht dabei wart? Dass das Internet stärker war? Die Couch gemütlicher? Dass ihr euch schon gerne engagiert hättet, aber nicht wusstet wie? Schwach, Freunde, ganz schwach. Enttäuscht und angewidert werden eure Sprösslinge sich von euch abwenden. Aber noch könnt ihr das verhindern. Denkt daran: Es ist auch eure Show!


Michael Krebs rockt die Kleinkunst.
Stuttgarter Nachrichten

Besser geht’s nicht. Michael Krebs wühlt den Theaterstadel zu wahren Lachstürmen auf mit seinen Simultan-Übersetzungen. ”Isch kann nischt mär läben ohne disch.” Michel, wir auch nicht!
Südkurier

Krebs ist eben auch ein ausgezeichneter Entertainer.
Süddeutsche Zeitung

TV: Satire Gipfel, Spätschicht, Mitternachtsspitzen, Ottis Schlachthof, Songs an einem Sommerabend

Preise: Kleinkunstpreis Baden Württemberg 2017, Hamburger Comedy Pokal

Sonntag
14.11.2021
20.15
4317420
4317420
Kino

Töchter

Deutschland, Griechenland, Italien, 2021; Regie: Nana Neul; Mit: Alexandra Maria Lara, Birgit Minichmayr, Josef Bierbichler, Andreas Konstantinou, Giorgio Colangeli

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Lucy Fricke erzählt „Töchter“ von zwei Freundinnen, die sich auf die Reise mit dem sterbenskranken Vater der einen in die Schweiz machen, die sie schließlich bis nach Griechenland führt.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Dienstag
16.11.2021
20.15
4317420
4317420
Kino

Töchter

Deutschland, Griechenland, Italien, 2021; Regie: Nana Neul; Mit: Alexandra Maria Lara, Birgit Minichmayr, Josef Bierbichler, Andreas Konstantinou, Giorgio Colangeli

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Lucy Fricke erzählt „Töchter“ von zwei Freundinnen, die sich auf die Reise mit dem sterbenskranken Vater der einen in die Schweiz machen, die sie schließlich bis nach Griechenland führt.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Mittwoch
17.11.2021
20.15
4317420
4317420
Kino

Töchter

Deutschland, Griechenland, Italien, 2021; Regie: Nana Neul; Mit: Alexandra Maria Lara, Birgit Minichmayr, Josef Bierbichler, Andreas Konstantinou, Giorgio Colangeli

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Lucy Fricke erzählt „Töchter“ von zwei Freundinnen, die sich auf die Reise mit dem sterbenskranken Vater der einen in die Schweiz machen, die sie schließlich bis nach Griechenland führt.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Donnerstag
18.11.2021
20.15
PHS.PL A4 rgb 300dpi
PHS.PL A4 rgb 300dpi
Kino

Es ist nur eine Phase, Hase

Deutschland 2021; Regie: Florian Gallenberger; Mit: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Emilia Nöth, Bella Bading

In Es ist nur eine Phase, Hase finden Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sich als Paar nach Jahren des Glücks in einer waschechten Beziehungskrise wieder.

Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller der Autoren Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Freitag
19.11.2021
20.15
PHS.PL A4 rgb 300dpi
PHS.PL A4 rgb 300dpi
Kino

Es ist nur eine Phase, Hase

Deutschland 2021; Regie: Florian Gallenberger; Mit: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Emilia Nöth, Bella Bading

In Es ist nur eine Phase, Hase finden Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sich als Paar nach Jahren des Glücks in einer waschechten Beziehungskrise wieder.

Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller der Autoren Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Sonntag
21.11.2021
20.15
PHS.PL A4 rgb 300dpi
PHS.PL A4 rgb 300dpi
Kino

Es ist nur eine Phase, Hase

Deutschland 2021; Regie: Florian Gallenberger; Mit: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Emilia Nöth, Bella Bading

In Es ist nur eine Phase, Hase finden Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sich als Paar nach Jahren des Glücks in einer waschechten Beziehungskrise wieder.

Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller der Autoren Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Dienstag
23.11.2021
20.15
PHS.PL A4 rgb 300dpi
PHS.PL A4 rgb 300dpi
Kino

Es ist nur eine Phase, Hase

Deutschland 2021; Regie: Florian Gallenberger; Mit: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Emilia Nöth, Bella Bading

In Es ist nur eine Phase, Hase finden Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sich als Paar nach Jahren des Glücks in einer waschechten Beziehungskrise wieder.

Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller der Autoren Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Mittwoch
24.11.2021
20.15
PHS.PL A4 rgb 300dpi
PHS.PL A4 rgb 300dpi
Kino

Es ist nur eine Phase, Hase

Deutschland 2021; Regie: Florian Gallenberger; Mit: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Emilia Nöth, Bella Bading

In Es ist nur eine Phase, Hase finden Christoph Maria Herbst und Christiane Paul sich als Paar nach Jahren des Glücks in einer waschechten Beziehungskrise wieder.

Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller der Autoren Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Donnerstag
25.11.2021
20.15
DerRausch Plakat 01 1
DerRausch Plakat 01 1
Kino

Der Rausch

Dänemark, 2020; Regie: Thomas Vinterberg (Das Fest); Mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang, Maria Bonnevie

Vier Lehrer an einer dänischen Schule lassen sich von der Idee eines natürlichen Alkoholdefizits anstecken und wollen ihren Alkoholpegel konstant hochhalten. Das geht zumindest anfangs auf, …

„Der Rausch“ bewegt und swingt wie ein schönes Stück Musik.
Los Angeles Times

Der schwarzen Komödie gelingt es die Balance zwischen dem Menschlich-Tragischen und dem Grotesk-Komischen zu wahren. „Der Rausch“ ist eine glänzende Inszenierung mit außergewöhnlichen Schauspielern….eine facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholismus.
Filmdienst

Mads Mikkelssens Darstellung allein schon macht den Film zu einem bereichernden Geschenk.
Die Zeit

das Ergebnis ist eine der besten Tragikomödien seit „Ganz oder gar nicht“.
filmstarts.de

Doch da ist ja auch noch der Faktor Thomas Vinterberg,…, der in letzter Instanz aber immer auch diesen einen besonderen Dreh findet, um seine Inhalte eben nicht eindimensional-plakativ an den Zuschauer heranzutragen, sondern mannigfaltig und komplex.
programmkino.de

zum Glück verlässt sich Thomas Vinterberg auf sein Schauspielerensemble. Seine Darsteller verleihen dem Freundesquartett eine tiefe innere Verbundenheit. Und immer wieder Situationskomik.
NDR

Preise: Oscar, Bester internationaler Film; Europäischer Filmpreis: Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bestes Drehbuch

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Freitag
26.11.2021
20.30 h
schafroth
schafroth
Kabarett

Maxi Schafroth »Faszination Bayern«

Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. ,,Faszination Bayern“ ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. ,,Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat. Maximilian Schafroth scheute bei der Entwicklung seines neuen Programms keine Mühe und kein Risiko. Er begab sich in durchaus brenzlige Situationen, darunter eine mehrjährige Betriebsspionage bei einer Großbank, ein dreitägiges Praktikum in einer Schwabinger KiTa und die Teilnahme am Seminar Atemtherapie für Führungskräfte. Begleitet wird er auch in „Faszination Bayern“ wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk.


Zu berichten, zu beschreiben gäbe es noch unendlich viel über dieses fabelhafte Kabarett-Programm. Aber es wäre wie das Beschreiben einer Achterbahnfahrt. Dieser Kabarettist, sein Programm, wollen erlebt sein.
Südkurier

TV/Kino: Nockherberg – Fastenredner 2019/2021, Extra 3, Mitternachtsspitzen, Tatort, Wer’s glaubt wird selig, Die letzte Sau

Preise: Bayerischer Kabarettpreis 2017; Das große Kleinkunstfestival 2017, Jury-Preis und Publikumspreis; Prix Pantheon

ausverkauft
Samstag
27.11.2021
20.15
DerRausch Plakat 01 1
DerRausch Plakat 01 1
Kino

Der Rausch

Dänemark, 2020; Regie: Thomas Vinterberg (Das Fest); Mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang, Maria Bonnevie

Vier Lehrer an einer dänischen Schule lassen sich von der Idee eines natürlichen Alkoholdefizits anstecken und wollen ihren Alkoholpegel konstant hochhalten. Das geht zumindest anfangs auf, …

„Der Rausch“ bewegt und swingt wie ein schönes Stück Musik.
Los Angeles Times

Der schwarzen Komödie gelingt es die Balance zwischen dem Menschlich-Tragischen und dem Grotesk-Komischen zu wahren. „Der Rausch“ ist eine glänzende Inszenierung mit außergewöhnlichen Schauspielern….eine facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholismus.
Filmdienst

Mads Mikkelssens Darstellung allein schon macht den Film zu einem bereichernden Geschenk.
Die Zeit

das Ergebnis ist eine der besten Tragikomödien seit „Ganz oder gar nicht“.
filmstarts.de

Doch da ist ja auch noch der Faktor Thomas Vinterberg,…, der in letzter Instanz aber immer auch diesen einen besonderen Dreh findet, um seine Inhalte eben nicht eindimensional-plakativ an den Zuschauer heranzutragen, sondern mannigfaltig und komplex.
programmkino.de

zum Glück verlässt sich Thomas Vinterberg auf sein Schauspielerensemble. Seine Darsteller verleihen dem Freundesquartett eine tiefe innere Verbundenheit. Und immer wieder Situationskomik.
NDR

Preise: Oscar, Bester internationaler Film; Europäischer Filmpreis: Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bestes Drehbuch

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Sonntag
28.11.2021
20.15
DerRausch Plakat 01 1
DerRausch Plakat 01 1
Kino

Der Rausch

Dänemark, 2020; Regie: Thomas Vinterberg (Das Fest); Mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang, Maria Bonnevie

Vier Lehrer an einer dänischen Schule lassen sich von der Idee eines natürlichen Alkoholdefizits anstecken und wollen ihren Alkoholpegel konstant hochhalten. Das geht zumindest anfangs auf, …

„Der Rausch“ bewegt und swingt wie ein schönes Stück Musik.
Los Angeles Times

Der schwarzen Komödie gelingt es die Balance zwischen dem Menschlich-Tragischen und dem Grotesk-Komischen zu wahren. „Der Rausch“ ist eine glänzende Inszenierung mit außergewöhnlichen Schauspielern….eine facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholismus.
Filmdienst

Mads Mikkelssens Darstellung allein schon macht den Film zu einem bereichernden Geschenk.
Die Zeit

das Ergebnis ist eine der besten Tragikomödien seit „Ganz oder gar nicht“.
filmstarts.de

Doch da ist ja auch noch der Faktor Thomas Vinterberg,…, der in letzter Instanz aber immer auch diesen einen besonderen Dreh findet, um seine Inhalte eben nicht eindimensional-plakativ an den Zuschauer heranzutragen, sondern mannigfaltig und komplex.
programmkino.de

zum Glück verlässt sich Thomas Vinterberg auf sein Schauspielerensemble. Seine Darsteller verleihen dem Freundesquartett eine tiefe innere Verbundenheit. Und immer wieder Situationskomik.
NDR

Preise: Oscar, Bester internationaler Film; Europäischer Filmpreis: Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bestes Drehbuch

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren
Dienstag
30.11.2021
20.15
DerRausch Plakat 01 1
DerRausch Plakat 01 1
Kino

Der Rausch

Dänemark, 2020; Regie: Thomas Vinterberg (Das Fest); Mit: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang, Maria Bonnevie

Vier Lehrer an einer dänischen Schule lassen sich von der Idee eines natürlichen Alkoholdefizits anstecken und wollen ihren Alkoholpegel konstant hochhalten. Das geht zumindest anfangs auf, …

„Der Rausch“ bewegt und swingt wie ein schönes Stück Musik.
Los Angeles Times

Der schwarzen Komödie gelingt es die Balance zwischen dem Menschlich-Tragischen und dem Grotesk-Komischen zu wahren. „Der Rausch“ ist eine glänzende Inszenierung mit außergewöhnlichen Schauspielern….eine facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholismus.
Filmdienst

Mads Mikkelssens Darstellung allein schon macht den Film zu einem bereichernden Geschenk.
Die Zeit

das Ergebnis ist eine der besten Tragikomödien seit „Ganz oder gar nicht“.
filmstarts.de

Doch da ist ja auch noch der Faktor Thomas Vinterberg,…, der in letzter Instanz aber immer auch diesen einen besonderen Dreh findet, um seine Inhalte eben nicht eindimensional-plakativ an den Zuschauer heranzutragen, sondern mannigfaltig und komplex.
programmkino.de

zum Glück verlässt sich Thomas Vinterberg auf sein Schauspielerensemble. Seine Darsteller verleihen dem Freundesquartett eine tiefe innere Verbundenheit. Und immer wieder Situationskomik.
NDR

Preise: Oscar, Bester internationaler Film; Europäischer Filmpreis: Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bestes Drehbuch

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind verbindlich
Ticket reservieren

Dezember 2021

Mittwoch
01.12.2021
20.30 h
asuel2019
asuel2019
Kabarett

Django Asül ”RÜCKSPIEGEL 2021: Ein satirischer Jahresrückblick“

Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Und das Jahr 2021 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient. Mit bissigem Blick, urkomischen Wortwitz und energiegeladen wie immer nimmt Django Asül die Ereignisse der letzten zwölf Monate ins Visier. Ob Highlights oder Riesenflops, ob Politik, Gesellschaft oder Sport – nichts wird ausgelassen, aber garniert mit den unglaublichsten Kuriositäten des Jahres.


Djangos Satirehiebe treffen immer ins Schwarze.
Ebersberger Zeitung

Der Mann ist ein glänzender Analyst, flink und treffsicher.
Frankfurter Neue Presse

…enorme Bühnenpräsenz mit einer perfekt beherrschten Minimal-Mimik.
Augsburger Allg.

TV: Asül für Alle, Neues aus der Anstalt, Nockherberg – Fastenpredigt, Maibockanstich

Preise: Bayerischer Kabarettpreis

Freitag
10.12.2021
20.30 h
schafroth
schafroth
Musikkabarett

Maxi Schafroth »Faszination Bayern«

Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. ,,Faszination Bayern“ ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. ,,Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat. Maximilian Schafroth scheute bei der Entwicklung seines neuen Programms keine Mühe und kein Risiko. Er begab sich in durchaus brenzlige Situationen, darunter eine mehrjährige Betriebsspionage bei einer Großbank, ein dreitägiges Praktikum in einer Schwabinger KiTa und die Teilnahme am Seminar Atemtherapie für Führungskräfte. Begleitet wird er auch in „Faszination Bayern“ wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk.


Zu berichten, zu beschreiben gäbe es noch unendlich viel über dieses fabelhafte Kabarett-Programm. Aber es wäre wie das Beschreiben einer Achterbahnfahrt. Dieser Kabarettist, sein Programm, wollen erlebt sein.
Südkurier

TV/Kino: Nockherberg – Fastenredner 2019/2021, Extra 3, Mitternachtsspitzen, Tatort, Wer’s glaubt wird selig, Die letzte Sau

Preise: Bayerischer Kabarettpreis 2017; Das große Kleinkunstfestival 2017, Jury-Preis und Publikumspreis; Prix Pantheon

ausverkauft
Samstag
11.12.2021
20.30.h
philippweber KI
philippweber KI
Kabarett

Philipp Weber mit seinem neuen Programm »KI: Künstliche Idioten!« Der Homo digitalis und seine analogen Affen

Gestern ist das Heute von morgen, richtig. Aber wie schnell ist heute das Morgen von gestern? Der Mensch rast in die Zukunft: Digitalisierung, Gentechnik, Künstliche Intelligenz! Doch wo ist die Zeitmaschine, die saubere Fusionsenergie, das Bier zum Downloaden? Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt – oder befreit? Kommt das „Ende der Arbeit“? Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles! Aber wann hätte der Mensch jemals was Sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat? Doch es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet jemand auf Sie: Philipp Weber. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!


…Denn zu scharfsinnig sind seine Beobachtungen, zu gut gesetzt seine cleveren Pointen, als dass man nur eine einzige verpassen wollte…“
Süddeutsche Zeitung

Es dauert keine fünf Minuten, bis Philipp Weber das Publikum in Hochstimmung versetzt hat. Pausenlos lässt er die Pointen prasseln.
Süddeutsche Zeitung

Wie in einer musikalischen Fuge, feuerte der virtuose Spachkünstler seine Salven ohne Unterbrechung ins Publikum, die mit stürmischen Applauskanonaden beantwortet wurden.
Main-Post

TV: Die Anstalt, Satire-Gipfel, Scheibenwischer, Schlachthof (BR)

Preise: Deutscher Kleinkunstpreis, Salzburger Stier, Deutscher Kabarettpreis, Bayerischer Kabarettpreis

Januar 2022

Ausgezeichnetes Kino-Programm

Seit vielen Jahren planen wir mit Begeisterung ein vielseitiges und spannendes Film-Programm

Group 139

Die Mischung macht’s

Mit großem Interesse verfolgen wir die Neuerscheinungen der Kino-Welt und wählen Filme aus, die vielversprechend für unser Programm sind.

Ungewöhnliche Geschichten, spannende künstlerische Gestaltung wecken unsere cineastische Leidenschaft. Unser Programm wurde wiederholt ausgezeichnet.

»I think cinema, movies, and magic have always been closely associated. The very earliest people who made film were magicians.«

Francis Ford Coppola

Feste feiern

Sie haben Grund zu feiern? Das ist wunderbar!

Damit Ihr Fest ein unvergessliches Erlebnis für Sie und Ihre Gäste wird, kümmern wir uns um die Location: wir decken die Tische festlich ein und kochen ein feines Menü nach Ihren Wünschen. Unser freundlicher Service verwöhnt Ihre Gäste.

Group 147

Feiern im Theaterstadel

Hier können Sie Ihr Fest unbeschwert genießen – und das Aufräumen hinterher nehmen wir Ihnen auch noch ab. Frau Berchtold berät Sie gern bei der Planung Ihres Festes, Sie erreichen sie unter der Telefonnummer: 07544 / 7 22 89 oder mit dem Kontaktformular.