ALLE VERANSTALTUNGEN

[Frei FREI ] [AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT]

  DiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDo
Okt 12345678910111213141516171819202122232425262728293031
RESERVIERUNG

Leid und Herrlichkeit
Kino



Spanien, 2019; Regie: Pedro Almodóvar; Mit: Antonio Banderas, Penélope Cruz, Asier Etxeandia, Leonardo Sbaraglia, Nora Navas, Julieta Serrano, César Vicente


Während seiner Kindheit in den 1960er Jahren war Salvador mit seiner Familie auf der Suche nach Wohlstand ins spanische Paterna gezogen. Seine erste Lust und erwachsene Liebe erfuhr er in den 1980ern und lernte auch den Schmerz einer Trennung kennen. Das Schreiben wurde für ihn zur Therapie des Vergessens, die frühe Entdeckung des Kinos stellte wiederum die Weichen für seine Zukunft.


Mit dieser autofiktionalen Geschichte..., gelingt Pedro Almodóvar ein Geniestreich.
epd-Film

Fazit: „Leid und Herrlichkeit“ ist Pedro Almódovars reifstes Werk und sein persönlichster Film überhaupt – eine tief melancholische, manchmal ambivalente, aber letztlich doch zu Herzen gehende Selbstreflexion eines großen Regisseurs, der den Glauben an die Menschen trotz aller Schmerzen und Rückschläge niemals verloren gibt.
filmstarts

So zart und verletzlich wie in „Leid und Herrlichkeit“ wirkte Banderas noch nie. Ohne in Pathos und Melodrama zu fallen deutet er die Selbstzweifel seiner Figur an, die Fehler und Versäumnisse, die sich in Jahrzehnten angesammelt haben, den Versuch, mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen.
programmkino

...Kino, das seine Kraft nicht mehr aus Exzess oder melodramatischer Übertreibung schöpft, sondern sich ganz aus den Emotionen seiner Figuren speist. Ein großer Film von einem großen Regisseur.
programmkino

Preise: Filmfestival Cannes 2019, Bester Darsteller (Antonio Banderas), Soundtrack Award – Disque d Or; Best bewerteter Film – Le Film français (Pedro Almodóvar)
EURO 6,00 AK* *AK - Abendkasse

Saalöffnung 19 Uhr, Programmbeginn ca. 20.15 Uhr,
wenn nicht gesondert angegeben