ALLE VERANSTALTUNGEN

[Frei FREI ] [AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT]

  DoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
Aug 12345678910111213141516171819202122232425262728293031

OPEN AIR KINO
Kino, "Tel Aviv on Fire"



Luxemburg, Belgien, Frankreich, Israel 2018; Regie: Sameh Zoabi; Mit: Kais Nashef, Yaniv Bitton, Maisa Abd Alhady, Lubna Azabal, Nadim Sawalha

Salam ist Palästinenser und arbeitet sich vom Praktikanten zum Drehbuchautor einer beliebten Fernsehserie vor – und das mit Hilfe eines israelischen Grenz-Kommandeurs...

Schon die Grundkonstellation von Tel Aviv on Fire ist genial, mit Leben gefüllt wird der Film aber von den kleinen Einfällen und einem humorvollen Blick auf den Nahostkonflikt. Der Film nimmt die Situation ernst, aber er spielt damit und findet dabei genau den richtigen Ton,
Darüber hinaus überzeugt Tel Aviv on Fire mit einem grandiosen Situations- und Dialogwitz, den Sameh Zoabi auch bis zum Schluss durchhalten kann.
kinozeit

Tel Aviv on Fire ist eine gewitzte Komödie, deren Festivalerfolge nicht erstaunen und die sich wunderbar für den Kinosommer eignet: erfrischend und schlau, romantisch und ein bisschen melancholisch. Auf dass sich der Film lange in den deutschen Kinos halte und vielleicht auch das ein oder andere Open Air Kino erobere.
kinozeit

Die Doppelung zwischen Handlungs- und Film-im-Film-Ebene bietet viel Raum für illustre Verwicklungen und entwirft kurzweilig-spielerische Alternativen zur realen politischen Situation.
Filmdienst

Als Mediensatire ebenso überzeugend wie als Komödie: der Nahostkonflikt vor dem Hintergrund einer schnulzigen Seifenoper, die am Vorabend des Sechstagekriegs spielt. Im Mittelpunkt steht ein liebenswert tollpatschiger Drehbuchautor, der zwischen die Fronten gerät. Hier geht es richtig ab: Die Story hat Biss und viel Humor, die Handlung ist voller Überraschungen. Auch wenn praktisch niemand verschont wird, behält der Film jedoch eine gewisse Ernsthaftigkeit, die ihn noch sympathischer macht.
programmkino

Die feinsinnige Komödie überzeugt mit glaubwürdigen Darstellern und einem Schuss Wahnsinn.
Südkurier

Ein witziger und warmherziger Blick auf ein geteiltes Land.
The Hollywood Reporter

Eine geniale Komödie
Variety

Eine unwiderstehliche Komödie, ein befreiender Humor.
Telerama

Preise: Seattle International Film Festival, Bester Film; Haifa International Film Festival, Bester Film; Venice Film Festival, Bester Hauptdarsteller, Kais Nashef
EURO 6,00 AK* *AK - Abendkasse

Saalöffnung 20 Uhr, Programmbeginn ca. 21.10 Uhr,
wenn nicht gesondert angegeben