ALLE VERANSTALTUNGEN

[Frei FREI ] [AUSVERKAUFT AUSVERKAUFT]

  DiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDo
Jan 12345678910111213141516171819202122232425262728293031
RESERVIERUNG

Astrid
Kino



Schweden 2018; Regie: Pernille Fischer Christensen, mit Trine Dyrholm, Alba August, Maria Bonnevie, Björn Gustafsson, Magnus Krepper

Die schwedische Autorin Astrid Lindgren gehört heute zu einer der meistübersetzten Schriftstellerinnen aller Zeiten und hat weltweit über 144 Millionen Bücher verkauft. Zu ihren bekanntesten Werken gehören die Bücher rund um Pippi Langstrumpf und Michel von Lönneberga. In ihrem Biopic Astrid widmet sich die dänische Regisseurin Pernille Fischer Christensen vor allem den frühen Jahren im Leben der Astrid Lindgren. Als junge und unverheiratete Frau war sie gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und sich als alleinerziehende Mutter in der Welt durchzusetzen.


Fazit: Pernille Fischer Christensens „Astrid“ ist ein starkes Künstlerinnen-Biopic, das einen zutiefst berührt und uns die „Pippi Langstrumpf“-Schöpferin zudem mit völlig neuen Augen sehen lässt.
filmstarts

Nicht nur trägt das Ensemble mit großer Spielfreude die Handlung, der Film ist darüber hinaus auch superb ausgestattet und stimmungsvoll authentisch gefilmt. Und der emotionale Punch beim herzzerreißenden Finale haut den Zuschauer regelrecht um.
filmstarts

Wie wurde Astrid Lindgren zu Astrid Lindgren? Pernille Fischer Christensen erzählt in ihrem Film von den prägenden Jugendjahren der Schriftstellerin.
Kino-Zeit

Ein sehenswertes Biopic, nicht nur für Lindgren-Fans, zeigt es doch, wie schwierig die damalige Zeit für junge Frauen sein konnte.
outnow

dank der guten Inszenierung und Besetzung schafft Pernille Fischer Christensen etwas Wundervolles: Einen berührenden Film über die Jugendjahre einer der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Welt.
kinozeit
EURO 6,00 AK* *AK - Abendkasse

Saalöffnung 19 Uhr, Programmbeginn ca. 20.15 Uhr,
wenn nicht gesondert angegeben